Beauty Bookmarks ›0
  • Kranabethhütte mit Blick auf den Traunstein
  • Gastgeber Wolfgang Gröller beim Wandern am Feuerkogel
  • Bergpanorama Feuerkogel
srollen

Take a deep breath. Savour the fresh mountain air: On a hiking holiday in the Salzkammergut region words become superfluous, as nature speaks for itself. The picturesque view from the „Seehotel“ makes you long to go out and climb the surrounding peaks. 

The variety of possibilities to fulfil this wish is as diverse as the region itself. They range from a challenging mountain tour up the Traunstein or Feuerkogel mountains to a relaxing walk through the town of Traunkirchen. For those who would like to admire the town from above, a hike to the Baalstein and the Geiswand is ideal. The two panorama platforms offer a unique bird's eye view of Traunkirchen. The highest mountain in the region is the "Traunstein". While Baalstein and Geiswand are quite easy, you have to be an experienced mountaineer to explore the Traunstein. The nearby "Feuerkogel" is an easier alternative for those, who seek a longer and safer hike. In addition Feuerkogel offers the possibility to take the mountain cable car to reach the top.

For more detailed information regarding hiking routes in the region feel free to ask our hotel reception staff.

„Wandertipps und Highlights
rund um den Lacus Felix“

Von Monika und Wolfgang Gröller

Leicht: "Langbathsee-Umwanderung" - Gemütliche Familienwanderung, Startpunkt: Langbathsee-Parkplatz rund 15 Autominuten vom Seehotel entfernt. Es gibt zwei Möglichkeiten: Umwanderung des vorderen Langbathsees (Kinderwagen-freundlich), Dauer: rund eine Stunde, oder Umwanderung des vorderen und des hinteren Langbathsees, Dauer: rund 1 Stunde und 45 Minuten.

Mittel: "Geisswand-Wanderung" - Start direkt beim Hotel, eher anspruchsvoll, Dauer: rund eine Stunde bis zum Gipfelkreuz. Von oben hat man einen einzigartigen Blick auf Traunkirchen aus der Vogelperspektive. Keine Einkehrmöglichkeiten. 

Schwer: "Traunstein-Bergtour" - Sehr anspruchvolle Bergtour, nur für schwindelfreie und geübte Wanderer, verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten, Ausgangspunkt: Umkehrparkplatz unterm Stein in Gmunden (rund 30 Minuten Fahrtzeit), Dauer bis zum Gipfelkreuz: rund vier Stunden.

Almhütte am Feuerkogel
Halbinsel Traunkirchen im Herbst
Wanderer und Schafe auf der Alm