Beauty Bookmarks ›0

from Kerstin Wiesauer
22.09.2022, Ausflugstipps Wandern Brauchtum & Tradition

Spannend und unbeschreiblich schön

Ein Besuch auf Schloss Ort

Schloss Ort gehört nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den schönsten Gebäuden im Salzkammergut. Das Wahrzeichen von Gmunden bildet gemeinsam mit dem Traunsee und den Bergen im Hintergrund eine traumhafte Kulisse.

 

Johann Ort Allee, (c)TVB-Traunsee-Almtal, Brainpark-Traunsee
Landschloß Ort, (c)TVB-Traunsee-Almtal, Brainpark-Traunsee
Brücke zum Schloß Ort, (c) Karl Heinz Ruber

Und das können Sie sogar wortwörtlich nehmen, denn der Außenbereich des Schlosses diente zwischen 1996 und 2004 tatsächlich als (Film-)Kulisse für die beliebte Fernsehserie „Schlosshotel Orth“. Und nein, es hat sich kein Tippfehler eingeschlichen, denn bis vor einigen Jahren lautete die korrekte Schreibweise des Schlosses tatsächlich „Orth“ und nicht „Ort“. Heute wird auf das kleine „h“ jedoch verzichtet. Das ist übrigens nicht die einzige Besonderheit des altehrwürdigen Bauwerks!

Zwei Schlösser, eine Brücke und eine lange Vergangenheit

Genau genommen handelt es sich bei Schloss Ort um zwei Schlösser, die über eine Brücke miteinander verbunden sind: das Seeschloss und das Landschloss. Das Seeschloss liegt auf einer kleinen Insel im Traunsee, das Landschloss nur einen Steinwurf entfernt am „Festland“. Die 123 Meter lange Holzbrücke dazwischen ist ein beliebtes Fotomotiv.

Wer von Schloss Ort redet, meint meist das Seeschloss: Es ist einfach berühmter und auch älter. Schon im Jahre 909 wurde es urkundlich erwähnt. Es heißt, dass es auf den Überresten eines römischen Kastells errichtet worden ist. Anfangs war das Seeschloss eine Wasserburg, doch nach einem schweren Brand im Jahre 1626 wurde es in seiner jetzigen Form wieder aufgebaut.

Schloss Ort bietet viel Sehenswertes. Den romantischen Innenhof beispielsweise, der mit seinem spätgotischen Stil und der eigenwilligen dreieckigen Form vor allem Kultur- und Geschichts-Liebhaber anlockt. Aber auch der Wappensaal, der Hungerturm, die Kerkerzellen und das Museum üben auf Besucher eine enorme Anziehungskraft aus. Rechts neben der imposanten Außentreppe befindet sich das Eingangsportal zur Schlosskirche. Das kunstvolle Hochaltarbild stellt die Himmelfahrt Mariens dar. Die Marienstatue "Madonna von Ort" ist uralt und sehr detailliert geschnitzt. Sie gilt als außergewöhnliche Kostbarkeit.

Romantischer Schauplatz für vielfältige Veranstaltungen

Auf Schloss Ort finden regelmäßig Veranstaltungen statt. Das majestätische und geschichtsträchtige Gebäude mit seinem historischen Außenbereich verleiht jedem Event einen würdigen Rahmen. In der Vorweihnachtszeit ist es vor allem der bekannte Schlösser-Advent, der sowohl Einheimische als auch Urlaubsgäste anzieht. Auch die stimmungsvollen Schlosskonzerte, die in den Sommermonaten stattfinden, sind sehr beliebt.

Verliebte Paare schätzen das Ambiente der alten Gemäuer ebenfalls und lassen sich hier trauen. Ein echtes Highlight ist die Ausstellung „Mythos Traunstein“ im Palas des Seeschlosses. Sie schildert die packende Geschichte der Gmundener Bergretter, erinnert an dramatische Unglücke und heldenhafte Bergungen.

Natürlich kann im Schloss auch königlich gespeist werden. Ob in den „Orther Stub´n“, im Weinkeller, im Gastgarten oder auf der Sonnenterrasse, überall ist das herrschaftliche Flair vergangener Zeiten noch lebendig.

Ein Besuch auf Schloss Ort lohnt zu jeder Jahreszeit!

Als Gast von der „Post am See“ oder vom Seehotel „Das Traunsee“ erreichen Sie das malerische Schloss Ort schnell und unkompliziert.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Ausstrahlung der beiden Gebäude verzaubern und freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Ausflug!

about the author

Kerstin Wiesauer

Kerstin Wiesauer ist als Direktrice im Hotel Post am See tätig.

Die Abwechslung zwischen den organisatorischen Tätigkeiten und dem Gästekontakt macht ihr große Freude. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten in der Natur des schönen Salzkammergutes oder bei Unternehmungen mit ihren Freunden.